Magazin und mehr

Emiliana Torrini - Jungle Drum (Brotherstone Club Remix)

Emiliana Torrini - Jungle Drum (Brotherstone Club Remix) Eine starke Nummer mit großem Wiedererkennungswert kommt hier von dem Projekt Brotherstone auf den Teller. Während das Original (zum Glück)

» Mehr

DRUMCOMPLEX - Older Worxx [Electronic Pulse02]

Aus der Nähe der holländischen Grenze haut uns Drumcomplex aus Emmerich auf dem noch jungen Label Electronic Pulse ein treibendes Technomonster um die Ohren. Wie der Name schon sagt sehr percusive, an

» Mehr

V.A. Formelsammlung Compilation

Pünktlich zum Nikolaus haut das bekannte Label Punkt-Vor-Strich Records seine erste Compilation mit dem passenden Titel "Formelsammlung" raus. Auf dieser enthalten sind 24 frische Tracks, die s

» Mehr


News

[ < ] [ 1 ] ... [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] ... [ 224 ] [ > ]

04.01.2008 - Älteste Diskothek der Stadt schließt

von: nw

"Avalon" wurde seit 23 Jahren ohne erforderliche Genehmigung betrieben / Chefs geben ehemaliges "Rainbow" auf

Die älteste Diskothek der Stadt hat vermutlich für immer geschlossen: Wegen baurechtlicher Probleme muss das "Avalon" im Gewerbegebiet Altwarmbüchen - Nachfolger des "Rainbow" - seinen Betrieb einstellen. Am heutigen Freitag bleibt die Tanzfläche, auf der sich sonst mehr als 1000 Gäste am Abend vergnügt haben, leer - nach 23 Jahren.

Vor zweieinhalb Jahren hatte "Avalon"-Betriebsleiter Gero Meding zusammen mit einigen Geschäftspartnern die "Rainbow Handelsgesellschaft" und damit den Betrieb der größten Diskothek der Region übernommen. Einer Diskothek, die sich vorrangig an das junge Publikum gerichtet hatte. Hier traf man sich, wenn die Eltern das erste Mal eine durchtanzte Nacht erlaubten. Allerdings war das "Rainbow" Anfang des Jahrtausends immer wieder wegen Gewalttaten und Drogendelikten in die Schlagzeilen geraten. Den "Avalon"-Machern gelang ein Neuanfang. In enger Kooperation mit der Polizei und dem Jugendamt wurde der Tanztempel wieder ein beliebter Treff.

"Um den Laden auch optisch zu verbessern, haben wir bei der Stadt einige Anträge für Umbauten gestellt", sagte Meding. Dabei stellte sich heraus, dass es überhaupt keinen Bauantrag gibt, der die Nutzung des Gebäudes als Diskothek erlaubt. "Aus welchem Grund das so ist, können wir auch nicht sagen", sagte Stadt-Sprecherin Konstanze Kalmus. Nach Kenntnis von Meding gibt es zumindest einen Bauantrag, der die Nutzung als Büro- und Lagergebäude erlaubt. Eine Diskothek hätte dort aber nie eröffnet werden dürfen. "Nachdem wir das erfahren haben, mussten wir die Notbremse ziehen", sagte Betriebsleiter Meding. Er und seine Geschäftpartner wollen das Risiko, einen neuen Antrag zu stellen, nicht eingehen. "Wer weiß, was dabei noch alles herauskommt", sagte er. Die bisherigen Betreiber wollen die Kosten und Mühen, die es kosten würde, die Diskothek aus der Illegalität zu holen, nicht auf sich nehmen. Damit dürfte das Aus für das "Avalon" besiegelt sein.

Quelle: HAZ

13.11.2007 - Ein Blog gegen Rechts

von: nw

Junge Prominente wie die Moderatoren Markus Kavka (40), Ole Tillmann und Klaas Heufer-Umlauf haben einen Weblog gegen Rechtsextremismus initiiert. Das Internetportal wird von mehreren Magazinen und dem Verein "Gesicht zeigen!" unterstützt. Neben Kavka&Co. schreiben seit gestern 14 Autoren für den Blog, darunter Studenten und Schüler, aber auch Rechtsextremismusexperten und Medienfachleute. "Es soll eine Bewegung jenseits der virtuellen Welt entstehen", kündigte "Zeit Online"-Chefredakteuer Gero von Randow an. Es solle ein Netzwerk geschaffen werden, schließlich wollten viele Menschen etwas gegen den Rechtsextremismus in Deutschland tun. So sollten zum Beispiel Jugendliche schreiben, welche Strategien die rechts-extreme NPD in ihrer Region verfolge. www.stoerungsmelder.org

31.10.2007 - Happy Halloween

von: mad

Das Technofans-Team wünscht Euch ein gruseliges Halloween.

31.10.2007 - Sonic 10: 03.11.2007 in Basel

von: nw

Das größte Dance-Festival der Schweiz geht in Basel über die Bühne. Nach dem langjährigen Erfolg darf die preisgekrönte Eventserie Sonic nun ihre zehnte Ausgabe feiern. Doch Veranstalter Hannibal Events holt dazu nicht nur hochkarätige Exponenten der internationalen Dance-Szene in die St. Jakobshalle sondern wird auch einige "Specials + Shows" für die Sonderausgabe an Lager haben. Neu wird die Voltahalle als externe Location in das Sonic-Festival integriert, somit können die Feierlichkeiten auf einen einzigen Tag zusammengeführt werden. Der Besucher kann angenehm, via Shuttle verbunden, den externen House/Electro-Event besuchen und dies mit einem einzigen Ticket. Als SONIC 10 Special werden auf dem Hauptfloor alle vorhandenen Musikrichtungen gemischt und jeweils durch einen DJ-Vertreter der letzten zehn Events präsentiert - also ein Best of im wahrsten Sinne des Wortes. Mit dabei hier: die Donkey Rollers live, Giuseppe Ottaviani live, Proteus, Tomcraft, Scot Project, Max B. Grant, DJ Tatana, Rank 1, Energy meets Snowman, Quicksilver uvm. Weitere Floors: Hardstyle to Hardtechno mit Zany, DJ Amok, Viper XXL, Balistic, Lady Tom, Blackmail uvm., Remember mit Mark'Oh, Future Breeze, Dream, Pure, Phuture Traxx (Techno Remember Set), Angy Dee, Fenomen (Techno Remember Set) uvm., Hardcore/Speedcore mit Rotterdam Terror Corps live, Rob Gee, Tieum, Chosen Few, Tha Playah uvm., House/Electro/Minimal mit Sir Colin, DJ Adriano, Cristian Tamborrini, Gianni aka Electroking uvm. Auf fünf Dancefloors bietet die SONIC 10 von 20 bis 08 h was die elektronische Musik hergibt. Mit einer Pyro- & Feuer-Darbietung, einer Laser-Show, spezieller Dekoration, Video-Performances und Dance-Crews wird die SONIC 10 zu einem gigantischen Jubiläums Happening. Vorverkauf: 31 Euro (bzw. 50 CHF) + Gebühr u.a. bei Carhartt (Weil),Disques-tu-veux (Mulhouse), Musiclub (Colmar), RailAway, Ticketcorner, Starticket, Fnac, Eventim. Alle über 30-jährigen können wie immer vom gratis Eintritt profitieren. www.sonic.ch

31.10.2007 - Heute: Marco Remus B-Day Bash @ WOM Hechingen

von: nw

Der Technogladiator aus Erfurt feiert seinen Geburtstag und zieht dafür mit seinem Gefolge ins WOM in Hechingen ein. Auf zwei Floors werden ihm in der Halloweennacht viele seiner Freunde und langjährigen Wegbegleiter musikalisch gratulieren. Auf Marcos Floor werden neben ihm noch Acts wie Jamie Bissmire, Frank Kvitta, DJ Bold und der Live Act Quick & Smart die Bude mit hartem Techno zum wackeln bringen, während es auf dem Minimal-Floor etwas lockerer zur Sache gehen wird. Hier stehen DJ Emerson, Holgi Star, Marco's Bruder Ramon und Lokalmatador White Noise an den Decks. Für alle die dann noch nicht genug haben, gibt es auch noch eine After Hour in einer nahe gelegenen Location mit den Jungs von inTAKT.

 

Oktober 2017

Mo Di Mi Do Fr Sa So
            01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
< zurück   weiter >

Einstellungen

Aussehen

Einträge pro Seite

Fotos in der Gallerie