[ < ] [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ] [ 4 ] [ 5 ] [ 6 ] [ 7 ] [ 8 ] [ 9 ] [ 10 ] ... [ 38 ] [ > ]

Der Mythos um Studio 54

Erstellt am: 31.10.2007 - von: nw

Nachtclub der Exzesse Grace Jones kam nackt in den New Yorker Club "Studio 54", John Gerard mit einem Affen, freigelassene Tauben flatterten in die Scheinwerfer und plumpsten gegrillt auf die Tanzfläche: Himmel und Hölle zugleich - so war die VIP-Disco, die 1977 eröffnet wurde. Nie zuvor - und nie seither - hat es etwas Vergleichbares gegeben: Ein Club, in dem Friseure mit Filmstars koksten...

» Mehr

Jeder zweite Schüler kifft

Erstellt am: 30.10.2007 - von: nw

Fast die Hälfte aller Schüler in großen deutschen Städten hat nach Angaben von Suchtforschern Erfahrung mit Cannabis. Das Einstiegsalter liegt demnach zwischen 14 und 15 Jahren, aber auch elfund zwölfjährige Kiffer sind keine Seltenheit mehr. Fünf Prozent der Jugendlichen seien gar abhängig von Marihuana oder Haschisch, sagte der Leiter des Deutschen Zentrums für Suchtfragen des Kindesund...

» Mehr

Spaß haben, ernsthaft bedacht

Erstellt am: 24.10.2007 - von: nw

Gabriele Klein untersucht das Phänomen Techno Vibrations sind das wichtigste im Pop. Das weiß jedes Kind, spätestens seit sie 1966 von den Beach Boys gefeiert wurden, als Good Vibrations. Nun also electronic vibration. "Entscheidend is auf dem Platz." Sagt Otto Rehagel, und der ist so deutsch wie Techno oder TEKKNO, um das es in diesem Buch auf über 300 Seiten geht. Ist Techno wirklich deutsch?...

» Mehr

Was Ecstasy und Magersucht gemeinsam haben

Erstellt am: 23.10.2007 - von: nw

Drogenkonsum und Essstörung zeigen sich in den gleichen Hirnbereichen Ecstasy verursacht Veränderungen im Gehirn, wie sie auch bei Magersucht vorkommen. Das schließen französische Wissenschaftler aus Tests mit Mäusen, denen sie Ecstasy verabreicht hatten. Nach den Ergebnissen ist die Hirnregion Nucleus accumbens verantwortlich für die durch Ecstasy ausgelöste Appetitminderung. Eine zentrale...

» Mehr

Niederländische Regierung verbietet Psycho-Pilze

Erstellt am: 22.10.2007 - von: nw

Halluzinogene Pilze, die sogenannten "Magic Mushrooms", sollen in den für ihre liberale Drogenpolitik bekannten Niederlanden verboten werden. Die Hauptstadt Amsterdam ist ein beliebtes Ziel für junge Touristen, die mit Drogen experimentieren wollen. Halluzinogene Pilze, die sogenannten "Magic Mushrooms", sollen in den für ihre liberale Drogenpolitik bekannten Niederlanden verboten werden. Der...

» Mehr